BRT 2016 -Großes Finale – Sieger Eilendorf

s.rose BRT 2016

Bonn erlebte heute das große Finale des BDR Bundes-Radsport-Treffens 2016. Noch einmal gingen 600 Radler auf die Strecken und viele Vereine nutzen den letzten Tag, um gemeinsam ein paar Runden zu drehen. Und das bei allerbestem Wetter, die Regenwolken der vergangenen Tage haben sich verzogen. Die Touren gingen heute linksrheinisch und waren bis auf einen Hügel überwiegend flach. So haben die Radler jetzt die gesamte Gegend um Bonn kennengelernt, jede Richtung wurde erkundet und entsprechend abgegrast. Insgesamt konnten die Teilnehmer in der Radsportwoche max. 820 km fahren.

Manches hat sich zwangsläufig gedoppelt, aber überwiegend waren es abwechslungsreiche und verkehrsarme Strecken, meist hügelig entsprechend der allgemeinen Topographie des Siebengebirges, des Westerwaldes und der Eifel. Aber dafür kommt man ja auch gerne zum Bundes-Radsport-Treffen, damit man mal neue Gegenden auf ausgesuchten Strecken erleben kann.

Im Ziel war heute etwas anders, die Location war schon für die Abschlussfeier dekoriert.

Um 15.00 Uhr begann die Party mit dem traditionellen „Bannereinmarsch“. Grußworte standen auf dem Programm, Dankesworte folgten. Bezirks- und Orgachef Helmut Elfgen bedankte sich bei den vielen Helfern aus den Bezirksvereinen, BDR und Bundes-Ehren-Gilde bedankten sich für die Ausrichtung des Bundestreffens stellvertretend bei Helmut Elfgen und Jörg Homann.

Dann übernahm BDR-Beauftragter Bernd Schmidt das Mikrofon und führte durch die Siegerehrung. Alle Vereinsvertreter nahmen Aufstellung und wurden entsprechend ihrer Platzierung aufgerufen und geehrt. Bis nur noch drei Vereine übrig blieben, die ehemaligen Sieger aus Gera, die Titelverteidiger aus Salzgitter und die ewigen Herausforderer aus Aachen-Eilendorf, die schon so oft zweite und dritte Plätze belegt haben.

Nun haben sie es endlich geschafft, 41 Teilnehmer erradelten gemeinsam 18.365 km und holten den Sieg zum RSC Schwalbe 08 Eilendorf.

Den Abschluss bildet immer die Staffelweitergabe an den nächsten Ausrichter. Safe the date: Bundes-Radsport-Treffen 2017 vom 23. bis zum 29. Juli in Hannover. Ich verabschiede mich aus Bonn und freue mich auf ein Wiedersehen in Hannover.
Bernd Schmidt