Baden gehen an der Leine

s.rose Aktivitäten, Hannover

In Hannover kann man auch schon einmal baden gehen. Buchstäblich. Das muss aber nicht unbedingt in Leine oder Ihme sein.

Hannover bietet eine große Anzahl an Bademöglichkeiten, so das für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. Zum einem besitzt fast jeder Stadtteil seine eigene Badeanstalt, zum anderen gibt es in und um Hannover eine große Anzahl Badeteiche. Alles hier aufzuführen wäre sicher zu viel des guten. Daher möchte ich euch einfach nur exemplarisch eine kleine Übersicht geben.

Leider hat das Stadionbad, das direkt neben dem LSB liegt während des BRT 2017 wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Die nächstgelegene Alternative ist das Fössebad, ca. 15 Minuten mit dem Fahrrad vom LSB entfernt. Das Fössebad ist ein ganz normales Schwimmbad ohne viel Schnick & Schnack. Also genau das richtige um seine Bahnen zu drehen und sich ein wenig abzukühlen.

Wer sich nun denkt es ist Sommer, ich will beim schwimmen kein Dach über dem Kopf haben, nun auch dem kann geholfen werden. Mein Tip? Das Volksbad Limmer. Zugegeben etwas ab vom Schuss in den Leinewiesen gelegen, dafür aber mitten in der Natur und der Ruhe. Und man tritt tatsächlich nur 20 Minuten in die Pedale wenn man vom LSB aus fährt!

Wer es ganz Natur mag, ist sicherlich mit einem der vielen Badeseen gut bedient. Hier möchte ich euch als Beispiel das Strandbad Hemmingen nennen. Das Strandbad ist 12 Minuten mit dem Rad vom LSB entfernt und an einem kleinen, ehemaligen Baggersee gelegen. Im Gegensatz zu den den direkt daneben liegenden Ricklinger Kiesteichen bietet das Strandbad Hemmingen allerdings wirklich das was es verspricht. Strand. Und darüber hinaus noch Badeaufsicht und Gastronomie.

Für die Liebhaber von Sauna und Therme gibt es das aquaLaatzium. Das aquaLaatzium ist ein Schwimmbad mit angeschlossenem Saunen und Themenbereich, so das für jeden etwas mit dabei ist. Gleichzeitig bietet es auch einen Außenbereich mit Naturbadeteich und eine Rutsche, so das eigentlich für die ganze Familie gesorgt ist. Dieser Luxus hat jedoch seinen Preis. Man ist gut 30 Minuten unterwegs mit seinem Rad, bis man sich in der Sauna entspannen kann.